2016

Das Schwerpunktthema zur Internationalen Woche der Homöopathie 2016 lautet

Homöopathie in der Prävention

Die Internationale Woche der Homöopathie 2016 findet vom 10. - 16. April 2016 statt.

Durch die Stärkung des Immunsystems und des Allgemeinbefindens verbessert die Homöopathie die Abwehrkräfte gegenüber Infektionen und beugt so möglichen Erkrankungen vor.

"Vorbeugen ist besser als Heilen." Dieses Sprichwort hat bis heute seine Gültigkeit nicht verloren. Viel zu oft 'vergessen' wir im hektischen Alltag, auf uns Rücksicht zu nehmen und im richtigen Moment eine Pause einzulegen. In der Folge werden wir oft krank und somit durch unseren Körper ins Bett gezwungen. Oft auch widersetzen wir uns diesen körpereigenen Signalen, indem wir auftretende Symptome mit Hilfe von schulmedizinischen oder auch anderen Medikamenten zum Schweigen bringen.

Eine ganzheitliche homöopathische Behandlung hilft dabei, den Organismus dahingegehend zu stärken, dass anstehende Erkrankungen überwunden werden können. Neben der Wahl der korrekten homöopathischen Arzneien tragen natürlich auch weitere Massnahmen wie eine ausgewogene Ernährung mit zu einer Stärkung des Immunsystems bei.

Die IWDH 2016 steht vor der Türe und wir sind gerne bereit, Informationen rund um das Thema Homöopathie in der Prävention entgegenzunehmen und aufzubereiten. Um unser Ziel erreichen zu können, bis zur IWDH 2016 eine interessante und vielfältige Sammlung an Informationen, Artikeln und Veranstaltungen aufgeschaltet zu haben, sind wir auf Mithilfe angewiesen.

Wer uns Hinweise zu Artikeln, Studien, Veranstaltungen etc. zukommen lassen kann oder sogar selber etwas beitragen möchte, ist herzlich eingeladen, dies zu tun. Weitere Informationen dazu befinden sich im Abschnitt Mitmachen.



twitter-logo IWDH Schweiz auf Twitter | mail-logo